Am Sonntag, dem 18.03., machten wir mit 13 Nachhilfeschülern einen Ausflug ins Boulderhaus. Eigentlich planten wir wie letztes Jahr in den Kletterwald zu gehen, doch das Wetter (eisekalt und Schnee) machte uns einen Strich durch die Rechnung. Also disponierten wir kurzfristig um und verlegten den Ausflug in die Boulderhalle. Schneeballschlachten verkürzten praktischerweise den Weg durch die Kälte. Nach ein paar Kennenlernspielen zu Beginn bildeten wir Tandems aus einem Nachhelfer und zwei Nachhilfeschülern und machten die Boulderhalle unsicher. Da man beim Bouldern nicht gesichert werden muss (man klettert auf Absprunghöhe) und die Routen recht kurz sind, konnten wir alle viele verschiedene Routen ausprobieren. Unsere Nachhilfeschüler legten teilweise sehr abenteuerliche Lösungsstrategien an den Tag und zeigten, dass Teamarbeit auch beim Bouldern helfen kann. Damit auch jeder genug Kraft hatte, gab es zwischendrin für alle leckere Pizza. Am Ende brachten wir die Schüler noch zurück nach Kranichstein, ohne natürlich auf letzte Schneebälle zu verzichten.