Was?

Das Ziel des Vereins ist es, Kinder mit Migrationshintergrund zu fördern und solche zu unterstützen, für die eine kostenpflichtige Nachhilfe nicht finanzierbar wäre. Dieses Ziel verfolgen wir gemeinsam mit unserem Projektpartner, der Erich-Kästner-Gesamtschule in Darmstadt-Kranichstein.

Wer?

Wir sind Studierende aus unterschiedlichen Ländern mit unterschiedlichen Studienrichtungen.

Die Schüler, die wir betreuen, sind Schüler der 5. bis 10. Klasse mit Fokus auf die jüngeren Jahrgangsstufen, die in einem bestimmten Fach (meist Mathematik oder Deutsch) Unterstützung benötigen.

Wie?

Jeder Nachhelfer betreut einen bis maximal zwei SchülerInnen einmal pro Woche für ca. eine Stunde. Die Nachhilfe findet nachmittags zwischen 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr an einem Wochentag statt.

Die SchülerInnen werden von der Schule ausgesucht. Es wird versucht, die SchülerInnen langfristig über mehrere Schuljahre zu unterstützen, so dass ein nachhaltiges und immer selbstständigeres Lernen ermöglicht wird.

Die Eltern aller interessierten Schülerinnen und Schüler werden angeschrieben und aufgefordert, mögliche freie Termine unter der Woche zu nennen. Daraufhin wird versucht der Nachfrage termingerecht zu begegnen.

Wo genau?

Die Nachhilfe findet in den Klassenräumen der EKS-IGS Schule in Darmstadt-Kranichstein statt.

Die Schule liegt an der Straßenbahnhaltestelle „Darmstadt-Kranichstein Esselbornstraße/ökum.GZ“, die mit den Linien 4 und 5 sehr gut vom Luisenplatz erreichbar ist.

Die Adresse der Schule lautet:

Erich Kästner-Schule (Integrierte Gesamtschule)
Bartningstraße 33
64289 Darmstadt-Kranichstein